Franz Schubert: Messe Nr. 6, Agnus Dei + Dona nobis pacem, D 950

Was ist hier los? Man möchte fast die Feuerwehr rufen, so gefährlich klingt das „Agnus Dei“. Dann kommt irgendwann (4:08) das „Dona nobis pacem“ – uff, nochmal alles gut gegangen … aber dann, plötzlich, Alarm! – setzt das „Agnus Dei“ wieder ein (6:20) – – das hat doch hier gar nichts zu suchen! Es scheint zu triumphieren, es erklingt fast apokalyptisch – und dann … dann übernimmt das „Dona nobis pacem“ wieder. Puh, Glück gehabt, es hat sich versöhnt, alles wird gut. Letztlich wird immer alles gut, letztendlich. Hoffentlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s